Wir suchen DICH für eine Schulband!

Wir suchen Schüler und Schülerinnen für eine Schulband.

Wer kann ein Instrument spielen und hat Lust unter professioneller Anleitung sich weiterzuentwickeln und seine Musik mit anderen zu teilen?

Du kannst dich unter der Nummer 04361/2446 in der Schulsozialarbeit melden oder gehst in den Jugendtreff und medlest dich dort bei Karsten bzw. bei Frau Freitag-Ehler.

Wir warten auf DICH!!!!

Wir gratulieren den Gewinnern!

Im Rahmen des landesweiten Jugendwettbewerbs „Jes! – Jugend, Energie, Spaß – In Zukunft nur mit uns“ reichten Marie Thomas (R9c) und Nico Schöning (G8d) im letzten Schuljahr eine Projektidee ein, mit der an unserer Schule zukünftig in erheblichem Umfang Energie gespart werden könnte. Mit dieser Idee erlangten die beiden unter insgesamt 40 Teilnehmergruppen aus ganz Schleswig-Holstein den 3. Platz. Heute fand im Nordsee Congress Centrum in Husum die feierliche Preisverleihung statt, zu der Marie und Nico gemeinsam mit ihrem Projektpaten Herrn Moormann anreisten.

Wir, die Lehrer der Wagrienschule, gratulieren ganz herzlich!!!

Hinweis: Einen ausführlichen Bericht zu den heute honorierten Projekten findet man unter http://www.jes.sh/.

Wochenende – Zeit für die Abschlussprojekte… ;-)

Was macht man an einem grauen Herbstwochenende? Für so manchen Neuntklässler ist es klar: Recherche für das Abschlussprojekt, Konstruktion des Präsentationsgegenstandes, Ausarbeiten der Befragung, Probekochen, Bauen eines Übungsmodelles usw.

Die Themen, die unsere Schülerinnen und Schüler gewählt haben, sind weit gespannt. Vom Vergleich unterschiedlicher „Küchentraditionen und Arabien und Asien“ über die „Golden Gate-Brücke“ bis hin zur kritischen Beschäftigung mit scheinbar „Paranormalen Phänomenen“.

Am 3.12. finden die nächsten verbindlichen Termine mit den Betreuungslehrkräften statt, so dass auf der einen Seite die Erwartung wächst, während auf der anderen Seite mit gesteigerter Aktivität zu rechnen ist. – In diesem Sinne: Erfolgreiches Wochenende!

wdj

P.S.:
Die Vorlagen für Besprechungsprotokolle und die Aufstellung der Abeitszeiten finden sich auf unserer Informations-Homepage unter „Formulare„.

 

Physikunterricht im Kraftwerk

Im Rahmen des aktuellen Themas „Energie und Energieversorgung“ im Physikunterricht machten die Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs eine Exkursion in das Steinkohlekraftwerk in Kiel. Bei der Werksführung war man in unmittelbarer Nähe zu all den technischen Anlagen, die man bis dahin nur als schematische Zeichnungen im Unterricht kennen gelernt hatte. Und so wurde den meisten auch erst vor Ort klar, welcher enorme Aufwand betrieben werden muss, „nur“ damit die Turbinen den Rotor des riesigen Generators drehen.

Bei der Führung kamen die Schülerinnen und Schüler in Kontakt mit ehemaligen Schicht- und Büroarbeitern des Kraftwerks, die aus ihrer Perspektive vom Arbeitsalltag in einem Kraftwerk berichten und auf die Fragen zur derzeitigen Energiewirtschaft und -politik eingehen konnten.

Let’s try lapbooking!

Und seit letzter Woche ist unser erstes Lapbook fertig!

Klasse 2 bearbeitete das Thema „Jahreszeiten“ und ich meine,

es ist ihnen hiermit als Abschluss hervorragend gelungen.

Seht doch mal selbst:

Titel 1
Titel 2
Titel 3
Inhalt
innen rechts
Frühling 1
Sommer 1
Sommer 2
Herbst
Winter
Feiertage

 

Frühling 2

Die Betreuungslehrkräfte… //up-to-date ;-) //

…stehen nun für  alle Projekte fest 🙂

Im Rahmen einer Konferenz konnten wir Dienstag am späten Nachmittag und am Mittwochvormittag bereits für 33 von 34 Projekten die Betreuer/-innen festlegen, sie werden/wurden per Aushang bekanntgegeben. Auch das Team aus der zehnten Klasse hat nun ein Thema und eine Betreuungslehrkraft. 🙂
Zumeist ist es uns gelungen, eine der gewünschten Lehrkräfte einzusetzen. Wenn dies aus dienstlichen Gründen nicht möglich war, konnten Kollegen/-innen gewonnen werden, die fachlich und/oder auf Grund ihrer Interessen besonders geeignet sind.

Die Teams sollten nun in der kommenden Woche Termine mit den Betreuungslehrkräften machen, um die Themen abschließend zu besprechen und endgültig genehmigen zu lassen. Termin dafür – und somit Beginn der Recherche bzw. Projektarbeit – ist, wie bereits bekannt gegeben, der 9.11.

Viel Spaß und Erfolg!

wdj

Für weitere Fragen stehe ich gern zur Verfügung!