Physikunterricht im Kraftwerk

Im Rahmen des aktuellen Themas „Energie und Energieversorgung“ im Physikunterricht machten die Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs eine Exkursion in das Steinkohlekraftwerk in Kiel. Bei der Werksführung war man in unmittelbarer Nähe zu all den technischen Anlagen, die man bis dahin nur als schematische Zeichnungen im Unterricht kennen gelernt hatte. Und so wurde den meisten auch erst vor Ort klar, welcher enorme Aufwand betrieben werden muss, „nur“ damit die Turbinen den Rotor des riesigen Generators drehen.

Bei der Führung kamen die Schülerinnen und Schüler in Kontakt mit ehemaligen Schicht- und Büroarbeitern des Kraftwerks, die aus ihrer Perspektive vom Arbeitsalltag in einem Kraftwerk berichten und auf die Fragen zur derzeitigen Energiewirtschaft und -politik eingehen konnten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s