Stimmungsvoller Vorlesewettbewerb an der Wagrienschule

Am Dienstag, den 10.12.13 und am Freitag, den 13.12.13 fand in den Räumen der Aula der Wagrienschule der diesjährige Vorlesewettbewerb der Grund- und Gemeinschaftsschule statt.

Die Sechstklässler mussten im ersten Durchgang einen selbst ausgewählten Textabschnitt vorlesen, im zweiten Durchgang hatten sie sich einem fremden Text zu stellen. Im Finale qualifizierten sich innerhalb dieses Jahrgangs Luka Hartz und Jasmin Bock aus der Klasse 6a. Sie werden die Schule demnächst im Kreiswettbewerb in Eutin vertreten. Den zweiten Platz belegten Annabelle Kühn(6b)und Cora Buchs (6a), den dritten Platz ergatterte Tjorven Falk (6b).

Sieger des 6. Jahrgangs
Sieger des 6. Jahrgangs

 

Drei Tage später traten jeweils drei Schüler der Klassenstufe 2- 4, die sich vorher in ihren Klassen als die besten Leser hervorgetan hatten, ebenfalls in zwei Disziplinen gegeneinander an. Zunächst wurde ein geübter Text aus einem Lieblingsbuch vorgetragen, anschließend lasen die Teilnehmer einen ihnen nicht bekannten Text vor.

Die Jury, bestehend aus Lehrkräften sowie Schülern und Schülerinnen der Wagrienschule, hatte es nicht leicht, die „Champions“ zu ermitteln.

Folgende Platzierungen ergaben sich in den Klassen 2-4:

1    Platz:   Emma Fahrenkrog (Kl. 2), Lea Hillebrandt (Kl. 3), Rahja Schulz (Kl. 4)

2.      Platz:   Hannah Fischer und Kristoff Braunert (Kl. 2), Emil Feller (Kl. 3),

            Skadi Burchardt (Kl. 4)

3.      Platz:   Finja Löblein (Kl. 3), Klara Reck (Kl. 4)

Gückliche Gewinner
Gückliche Gewinner
mit Urkunden und Buchpreisen
mit Urkunden und Buchpreisen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s