Erstürmung des Bungsbergs

Am 10. März 2014 fuhren die Kinder der Klassen 1 und 2 der Wagrienschule zum höchsten Punkt Schleswig-Holsteins, dem Bungsberg.
Dort erfuhren die Jungen und Mädchen nicht nur etwas über die Slawenzeit und wie man früher in der Gegend um den Bungsberg herum lebte, sondern sie lernten vor allem handelnd mit der Natur umzugehen.
Es war spannend, ein Lagerfeuer mit Feuersteinen selbst zu entfachen und darüber Stockbrot zu rösten. Zudem entdeckten alle Kinder den Wald, und zum Abschluss durften sie den Berg hinunterrollen.
Es war ein erlebnisreicher, toller Tag, dessen Organisation und Finanzierung durch die Sparkassen-Stiftung Ostholstein geleistet wurde.
Vielen Dank dafür!IMG_8429

IMG_8461

Bungsberg Gruppe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s