Kochen à la française

Wenn schon nicht nach Frankreich fahren, dann wenigstens französisch kochen – das war der Wunsch des Französisch WPU in Jahrgang 10.

Das wurde an einem Freitag Ende November in die Tat umgesetzt.  Die Koch-Teams hatten sich auf ein Menü geeinigt, die Rezepte herausgesucht, eingekauft – und stürmten die Schulküche im Heinrich-Gebäude.

Koch- und Backutensilien wurden gesucht und gefunden, notfalls Ersatz improvisiert, die Zutaten verarbeitet, immer wieder die Rezepte konsultiert und das Menü nahm nach und nach Formen an.

Dann konnte gegessen werden:  Vorspeise: Zwiebelsuppe mit Baguette Hauptspeise: Flammkuchen und zum Nachtisch die berühmten Macaron-Kekse, Geschmacksrichtung Schoko.  Bon appétit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s