Kultur (alb) (t)räume

Im Rahmen der Projektwoche Kultur (t)räume und darüber hinaus beschäftigten sich Schüler und Schülerinnen der Wagrienschule mit der deutschen Vergangenheit und erforschten einige Kultur(alb)träume. So wurde die Idee geboren einen Blick auf die unmittelbare Geschichte direkt vor der Haustür der Wagrienschule zu werfen. Nur einen Steinwurf entfernt wurden vor fast genau 5 Jahren sieben Stolpersteine vom Künstler Gunter Demnig durch die Initiative der Fachschule für Sozialwesen aus Lensahn in der Hoheluftstraße 22 verlegt. Die Stolpersteine sollen an Opfer der NS-Zeit erinnern. Als Aktion“Gegen das Vergessen“ wurden diese Steine nun am 7.Juli von Schülerinnen und Schülern der Wagrienschule gereinigt und mit  Rosen geschmückt. Zudem hatten sich einige Schüler mit Hilfe von Plakaten in die Geschichte der Opfer eingelesen und diese vorgetragen. Die Wagrienschule hatte vor 5 Jahren die Pflegepatenschaft für die Steine übernommen. Dieser Auftrag wurde eindrucksvoll erfüllt.  P1000663P1000657P1000666

Seifenkistenrennen 2015

Formel 1 in Putlos???

Nicht ganz, aber die Seifenkisten, die am Sonntag die ca. 400m lange Strecke „hinabsausten“ gaben auch einiges her. Todesmutig stürzten sich die Fahrerinnen und Fahrer im Alter von 8 bis 15 Jahren in den windschnittigen, bunten Kisten von der Startrampe hinab ins Tal. Überflüssig zu erwähnen, dass die WAGRIENSCHULE im Endergebnis die Nase vorn hatte. Ein tolles Event, was hoffentlich auch im nächsten Jahr wieder unter reger Beteiligung stattfinden wird.

Es kann übrigens eine Patenschaft für eine Seifenkiste erworben werden. Pflege die Kiste, setze neue Kugellager ein und werde nächstes Jahr Fahrer/ Fahrerin 😉

Infos darüber erteilt Uwe Wolters (ADAC Ortsgruppe)

P1000610

P1000590