Unterricht am 1., 2. und 3. April

Wegen der Projektprüfungen haben – wie üblich – die Klassen 9 und 10 (inkl. Flex 2) am Montag und Dienstag keinen Unterricht.

Bei den anderen Klassen kann es zu Verschiebungen kommen, da viele Lehrkräfte Prüfungen abnehmen.

Am Mittwoch findet der traditionelle Volleyball-Ostercup statt, die Planung dafür wird am Dienstag per Aushang oder per Iserv bekanntgegeben. Schon jetzt: Die Klassen 5 bis 8 haben dann wie immer etwas früher Schluss.

Abschluss und dann?!

Vom Prüfungsablauf bis zu den vielfältigen Alternativen und Aufbaumöglichkeiten, die die beruflichen Schulen bieten – der Infoabend ließ keine Fragen offen, zumal auch Azubis/Schüler/-innen Rede und Antwort standen.

Vielen Dank nochmals an alle Kolleginnen und Kollegen der BS, die sich für uns die Zeit genommen haben!

Einleitung der Weihnachtszeit

In der Vorweihnachtszeit verwandelte sich die Wagrienschule am 30.11 traditionell wieder in einen stimmungsvollen Weihnachtsbasar, welcher begeistert angenommen wurde und der die zahlreichen Gäste besinnlich auf die Weihnachtszeit einstimmen konnte. In der festlich geschmückten Schule verzauberten zahlreiche Kunsthandwerker die Besucher mit ihren liebevoll gefertigten Ausstellungsstücken. Dabei wurde ein Gewinn von über 2800 Euro erzielt, der in vollem Umfang dem Schulverein der Wagrienschule zugute kommt. Allen fleißigen Handwerkern, Lehrern, Besuchern und natürlich dem tollen Orgateam Frau John und Herrn Stolle sei an dieser Stelle herzlich gedankt. Die Wagrienschule wünscht frohe Weihnachten!

Lauftag mit Rückenwind

Unter erschwerten Bedingungen kämpften die Schüler der Wagrienschule am diesjährigen Lauftag nicht nur mit Erschöpfung, Seitenstichen und schmerzenden Beinen, sondern vor allem auch mit Sturmböen und einem damit verbundenen regelrechten Sandsturm. Trotz der widrigen Umstände und Sand in Augen, Mund und Ohren meisterte ein großer Teil der Schüler mit Bravur die Stundenmarke.
Aber für viele Schüler war selbst nach einer Stunde laufen nicht Schluss und so drehten sie tapfer und unter großem Beifall der Zuschauer ihre Runden, bis schließlich nach vollen zwei Stunden das erlösende Signal ertönte und der Lauf unter großem Jubel beendet wurde. Abgekämpft, vom Sand verdreckt und erschöpft aber stolz und glücklich ließen sich die ausdauernden Läufer ihre Zeiten notieren.
Es war beeindruckend zu erleben mit welchem Ehrgeiz, Zielstrebigkeit und Motivation alle Schüler zum Lauf angetreten sind und wie jeder sein Bestes gegeben hat.

Lauftag 2018