Hut ab vor den Kolleginnen und Kollegen…

…wir versuchen auch, unseren Schülerinnen und Schülern unsere Wertschätzung zu zeigen, aber…
Oft sind die individuellen Entwicklungen, das Umgehen mit schwierigen Umständen und die darauf aufbauenden Leistungen Gegenstand pädagogischer Gespräche – doch haben wir es den Kindern, Euch, gegenüber auch so ausdrücken können?
„Diese Note kann nicht ausdrücken, wie großartig du bist!“
http://www.sueddeutsche.de/1.2846973

Illegale Internetnutzung in der Familie?

Wegweisendes Urteil – Eltern haften für illegale Downloads http://www.sueddeutsche.de/1.2818580
Noch ist das Urteil nicht rechtskräftig, aber wichtig ist auch die im Artikel genannte Altersgrenze – gerade wenn man bedenkt, dass Medienpädagogen dafür plädieren, dass Kinder erst ab 12 einen Internetzugang haben sollten…

Bundesweit immer wieder Thema…

Welche Möglichkeiten/Pflichten haben Lehrkräfte bei nicht-regelgerechtem Verhalten bzw. was müssen sich Schüler/-innen gefallen lassen?

http://m.focus.de/familie/disziplin-in-der-schule-nachsitzen-und-smartphone-verbot-was-muessen-sich-schueler-gefallen-lassen_id_5197393.html

Man sieht schnell, dass unser gemeinsamer Kurs – die Basis sind neben dem Schulgesetz ja Schul- und Klassenkonferenz-Beschlüsse – richtig ist.

Man stelle sich die Schlagzeile in Deutschland vor…

…nämlich sinngemäß „Angela Merkel: Eltern sollte Kindererziehung gelehrt werden“
Würde das als Aprilscherz aufgenommen werden oder einen Aufschrei auslösen? Auch hier kann der Perspektivwechsel, der Blick über den Tellerrand, interessante Diskussionen auslösen…

David Cameron: parents should be taught how to control children | Politics | The Guardian

http://www.theguardian.com/politics/2016/jan/10/david-cameron-parents-children-lessons?utm_source=esp&utm_medium=Email&utm_campaign=GU+Today+main+NEW+H&utm_term=148903&subid=14717615&CMP=EMCNEWEML6619I2