Schwimmtage der Wagrienschule

Geschafft! Sichtlich stolz freuen sich die 6. Klässler/innen über ihre erworbenen Schwimmabzeichen „Seepferdchen“, „Bronze“ oder auch „Silber“. Dafür musste gesprungen, getaucht und geschwommen werden. Die Kenntnisse von Baderegeln gehören natürlich dazu.

Fast 40 Kinder der Wagrienschule, die bis vor kurzem noch Nicht- oder Frühschwimmer/innen waren, hatten die Gelegenheit ihre Schwimmfähigkeiten zusammen mit ihren Sportlehrerinnen – und lehrern zu erweitern. Vom 9.8-11.8.21 wurde die Gruppe mit dem Bus unentgeltlich zum Waldschwimmbad in Lensahn gefahren und dort auch wieder abgeholt.

Coronabedingt musste dieses Angebot, das zum festen Schulprogramm gehört, leider im letzten Schuljahr ausfallen und konnte nun etwas verkürzt glücklicherweise für einen großen Teil der Mädchen und Jungen nachgeholt werden.

Wir gratulieren allen zu ihrem Erfolg, der nun im Wasser für mehr Selbstvertrauen und Sicherheit sorgt und unter Umständen überlebenswichtig sein kann.

Herzlich willkommen- Einschulung der 5. Klassen

„Wir lernen gemeinsam“ – dies gilt nun seit dem 11. August 2020 auch für die neuen 5. Klässler/innen der Wagrienschule in Oldenburg. Am vergangenen Dienstagvormittag wurden 64 Mädchen und Jungen eingeschult und vom Schulleiter Andreas Kröhl und ihrem jeweiligen Klassenleitungsteam, das aus zwei Lehrkräften besteht, in der Aula herzlich willkommen geheißen.

Um die vorgeschriebenen Regeln zur Corona-Pandemie einzuhalten, fand die Einschulung der drei Klassen zeitlich nacheinander statt und auch auf den Schul- und Lehrerchor musste leider verzichtet werden.

Vieles ist anders bei diesem Schulstart, aber die verständliche Aufregung der ehemaligen Grundschülerinnen und -schüler ist geblieben, die trotz Nasen-Mund-Bedeckung deutlich zu spüren war. „Wann bekommen wir unseren Stundenplan und gibt es heute schon Hausaufgaben auf?“, waren mit die wichtigsten Fragen am ersten Tag.

Nach drei Einführungstagen, der Unterweisung im Schulnetzwerk IServ und dem ersten Elternabend findet inzwischen Unterricht im Corona-Regelbetrieb statt. Um ein mögliches Infektionsgeschehen in der Schule von Beginn an zu begrenzen, ist der Unterricht in Kohorten organisiert. Schülerinnen und Schüler, die im Klassenverband, in Kursen oder im Ganztagsangebot gemeinsam unterrichtet werden oder zusammen aktiv sind, bilden eine Kohorte.

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Fachinhalte/S/schulsystem/Downloads/Corona_Elternbrief_Schulbeginn.pdf?__blob=publicationFile&v=2

Die Wagrienschule wünscht all ihren Schülerinnen und Schülern einen erfolgreichen Start ins neue Schuljahr 2020/21, das trotz Pandemiebedingungen gelingen möge.

Los geht`s!
Einführung in IServ

Einschulung der 5. Klassen

Aufgrund der Hygienevorschriften werden die Einschulungsfeiern in diesem Jahr klassenweise durchgeführt.

Die Eltern werden zusätzlich von den jeweiligen Klassenlehrerinnen oder Klassenlehrern telefonisch benachrichtigt.

  1. Einschulungsfeiern am Dienstag, den 11.08.2020 für alle Klassen getrennt voneinander in der Aula bitte nur mit den Eltern
  • Klasse 5a              8.30 – 9.00 Uhr                      Unterrichtsschluss 11.00 Uhr
  • Klasse 5b              9.30 – 10.00 Uhr                    Unterrichtsschluss 12.00 Uhr
  • Klasse 5c               10.30 – 11.00 Uhr                  Unterrichtsschluss 12.55 Uhr
  • Erster Elternabend am Mittwoch, den 12.08.2020 mit allgemeinen Infos zum Regelsystem und zu Iserv, außerdem Wahl der Elternvertretungen

     Es wird darum gebeten, dass jeweils nur ein Elternteil teilnimmt!!

  • Beginn 19.00 Uhr in der Pausenhalle für alle
  • 19.45 Uhr begeben sich die Eltern mit den Klassenlehrerteams in folgende Räume, um klasseninterne Dinge zu besprechen und die Wahl durchzuführen.

5a –  Nawi-Vorbereitungsraum, 5b – Pausenhalle, 5c – Mensa

Vorlesewettbewerb

Am 17.2.16 nahm Rahja (6b) als Schulsiegerin am Kreisentscheid in der Eutiner Kreisbibliothek teil. Insgesamt lasen 18 Schülerinnen und Schüler aus ihren Büchern vor. In der 2. Runde mussten dann die Kinder ihr Können anhand eines ihnen unbekannten Textes unter Beweis stellen. Auch wenn der Sieg letztendlich nicht nach Oldenburg ging, gratulieren wir Rahja zu ihrer Teilnahme und dem Mut vor so einem großen Publikum vorzulesen.